Dienstleistungen: BlowerDoor Luftdurchlässigkeitsmessung

Eine luftdichte Gebäude- oder Raumhülle ist heute eine wichtige Voraussetzung für die Umsetzung moderner Energiekonzepte. Die dichte Gebäudehülle verhindert unnötige Wärmeverluste, reduziert die Möglichkeit von Bauschäden durch Feuchteeintrag in die Konstruktion und ist ein wesentlicher Aspekt der Qualitätssicherung.

Nutzen einer luftdichten Gebäudehülle

  • Reduktion der Energiekosten durch unkontrollierte Wärmeverluste
  • Erhöhung des Wohnkomforts durch Vermeidung von Zugluft
  • Qualitätssicherung während der Bauphase
  • Reduktion der konvektiv bedingten Bauschäden
  • Verbesserung des Schallschutzes
  • Ausgrenzung von Schadstoffen z.B. Radon
  • Sicherstellung von Rauch und Brandschutz

BlowerDoor

BlowerDoor Luftdurchlässigkeitsmessungen

Bei einer Luftdurchlässigkeitsmessung (BlowerDoor) mittels Differenzdruckverfahren wird innerhalb eines Gebäudes mit einem Ventilator abwechslungsweise ein Unter- oder Überdruck erzeugt und die Gebäudehülle auf ihre Dichtheit geprüft. Mit der Messung können mögliche Undichtheiten in der Gebäudehülle und die damit verbundenen Zuglufterscheinungen und Wärmeverluste festgestellt und mittels „Strömungsprüfer“ sichtbar gemacht werden. Während der Messung können erkannte Leckagen korrekt abgedichtet werden was die Qualität der Gebäudehülle erhöht und das mögliche Risiko von Folge- oder Bauschäden reduziert. Idealer Messzeitpunkt ist nach Fertigstellung der Luftdichtigkeitsebene, jedoch vor Beginn des Innenausbaus.

Wir empfehlen die Luftdurchlässigkeitsprüfung zur Ausführungskontrolle bei jedem Bauvorhaben durchzuführen.

 

Anwendungen

  • Luftdurchlässigkeitsmessung nach SIA Norm oder RILUMI, Minergie
  • Prüfen der Gebäudehülle im Rahmen einer Minergie-A, Minergie-P Zertifizierung oder nach Passivhausstandard mit Prüfbericht, (zwingend)
  • Ausführungs- und Qualitätskontrollen während der Bauphase
  • Leckagenortung bei Zuglufterscheinungen

 

Weitere Anwendungen

  • Luftdichtigkeitsmessungen für grosse Gebäude mit 3 BlowerDoor Gebläsen bis zu einer Hüllfläche von ca. 30'000 m2, BlowerDoor MultipleFan mit TECLOC Messsoftware
  • Prüfen der Fugendurchlässigkeit von Fenstern mittels a-Wert MessSystem (BlowerDoor)
  • Luftdurchlässigkeitsmessungen von z. B. Server- oder Archivierungsräumen als Grundlage zur Berechnung von Löschgashaltezeiten
  • Überprüfen der Luftdichtheit von Reinräumen

 

Abbildungen